Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Liedervortrag Franz Schubert«Eine Strasse muss ich gehen, die noch keiner ging zurück» Franz Schuberts Liederzyklus «Winterreise»

9. November 2018 @ 19:30 - 21:00

Eintritt frei, Kollekte

Freitag, 9. November 2018

Liedervortrag Franz Schubert

Es spielen für Sie:

Ana Silvestru, Piano

Tamás Henter, Tenor

«Eine Strasse muss ich gehen, die noch keiner ging zurück»

Franz Schuberts Liederzyklus «Winterreise»

Das im Deutsch-Verzeichnis unter der Nummer 911 geführte Werk entstand 1827, ein Jahr vor dem Tod des Komponisten, der nur 31 Jahre alt wurde. Der vollständige Originaltitel des Werkes lautet: «Winterreise. Ein Cyclus von Liedern von Wilhelm Müller. Für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte komponiert von Franz Schubert. Op. 89. Erste Abtheilung (Lied I–XII). Februar 1827. Zweite Abtheilung (Lied XIII–XXIV). October 1827».

Die Aufführung des Schubertschen Liederzyklus «Winterreise» im Salon Benatzky durch Tamás Bertalan Henter und Ana-Cristina Silvestru ist das Ergebnis einer mehrjährigen künstlerischen Zusammenarbeit der beiden Solisten, die sich auch in der
Produktion einer CD manifestierte, welche im Anschluss an den Konzertabend mit den eigenhändigen Signaturen der Künstler erworben werden kann.

Wir werden mit dieser Aufführung einen ganz besonderen Liederabend erleben, der Sie trotz einem musikalisch-dramatischen Verlauf, gleichsam schwerelos durch den Abend trägt. Viele muskikalische Höhepunkte in den Liedern lassen uns den Wanderer auf seinem winterlichen Weg durch eine Welt der Entfremdung und Isolation miterleben. Wir hören mit ihm das Heulen
der Hunde und das klirren der Wetterfahne. Sehen seine gefrorenenen Tränen fallen und sein Herz in Schmerz erstarren. Wir träumen mit ihm am Brunnen vor dem Tore vom schattigen Lindenbaum.
Wollen Sie so einen schönen Liederabend verpassen? Sicher nicht! Beehren Sie uns deshalb mit Ihrem Besuch. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Ana-Cristina Silvestru, Piano
Die junge rumänische Pianistin Ana-Cristina Silvestru, die bereits im Alter von 13 Jahren als Solistin mit der Filarmonica Oltenia Craiova debütierte, begann als Siebzehnjährige eine beeindruckende internationale Karriere, die sie durch zahlreiche Länder Europas und bis nach Japan führte. Nach Abschluss ihres Studiums an der Nationalen Musikuniversität Bukarest bei
Viniciu Moroianu setzte sie ihre pianistischen Studien an der Zürcher Hochschule der Künste bei Konstantin Scherbakov fort. Weitere berühmte Pianisten wie Dmitri Bashkirov oder Ronald Brautigam zählt sie zu ihren Lehrern und Mentoren.

Tenor Tamás Bertalan Henter, Tenor
Der junge ungarischstämmige Tenor Tamás Bertalan Henter wuchs in Siebenbürgen, in einem Dorf in der Nähe von Sathmar/Satu Mare, auf. Die Familie verliess Rumänien 1988 und Tamás Henter besuchte das Gymnasium in Budapest, bevor er an der dortigen Eötvös-Loránd-Universität Biologie studierte. Parallel dazu widmete er sich der Ausbildung seiner Gesangsstimme. Nach dem Hochschulabschluss in Biologie entschied er sich endgültig für eine künstlerische Karriere. An der Zürcher Hochschule der Künste studierte er Gesang bei den Professoren Lina Maria Åkerlund und Markus Eiche. Seit dem vergangenen
Jahr ist Tamás Bertalan Henter Mitglied der Zürcher Singakademie. Sein Repertoire umfasst sowohl geistliche Musik (Johann Sebastian Bach, Georg Philipp Telemann, Francis Poulenc) wie auch Hauptrollen in Opern von Wolfgang Amadeus Mozart, Carl Maria von Weber, Alban Berg und Karl Amadeus Hartmann.

Details

Datum:
9. November 2018
Zeit:
19:30 - 21:00
Eintritt:
Eintritt frei, Kollekte

Veranstalter

Salon Benatzky Classics
Telefon:
+41 55 251 55 55
E-Mail:
info@benatzky.ch
Website:
https://benatzky.ch/konzertraum

Veranstaltungsort

Salon Benatzky
Werkstrasse 43a
Rüti, Zürich 8630 Schweiz
+ Google Karte

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben