Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Erleben Sie Werke aus Klassik, Jazz und ungarischer Zigeunermusik mit atemberaubender Virtuosität.

10. Oktober @ 19:00

kostenlos

Der weltbekannte Teufelsgeiger kommt ins Klosterdorf Rüti

Blanka Kerekes, Querflöte

Roby Lakatos, Geige

Kalman Cseki, Klavier

Erleben Sie Werke aus Klassik, Jazz und ungarischer Zigeunermusik mit atemberaubender Virtuosität.

10. Oktober 2020, 19.00 Der Teufelsgeiger Roby Lakatos mit Blanka Kerekes und Kalman Cseki

Blanka Kerekes – Querflötistin – ist in Ungarn geboren. Seit 2008 lebt sie in der Schweiz. Sie ist als Soloflötistin, Kammermusikerin, Dozentin an der Zürcher Musikhochschule, Querflötenlehrerin, Jury- und Fachexpertin an zahlreichen Internationalen Festivals und Wettbewerben tätig. Sie erhielt das Diplom mit Auszeichnung an der Königlichen Musikakademie Budapest, danach erwarb sie ihre Diplome an der Zürcher Hochschule der Künste ebenfalls mit Auszeichnungen. Ihr Repertoire vervollständigte sie aufgrund ihres klassischen musikalischen Wissens mit einem Jazz-Studium, so kreiert sie ihren eigenen Stil mit der Verwendung von Elementen beider musikalischen Richtungen. Sie spielt europaweit mit weltberühmten Künstlern und Orchestern. Blanka Kerekes

wurde vom gefeierten Geiger, Nigel Kennedy für eine Jam- Session eingeladen. Im Sommer Musikfestival des Schlosses Esterhazy in Österreich ist sie eingeladener Spezialgast.

 

Roby Lakatos ist nicht nur ein begnadeter Virtuose, sondern auch ein Musiker mit einer aussergewöhnlichen stilistischen Flexibilität. Man nennt ihn auch «Der Geiger mit den schnellsten Fingern der Welt !» Yehudi Menuhin pries sein Talent in höchsten Tönen, um ebenso dessen Alleinstellungsmerkmal hervorzuheben: «Er ist gleichzeitig ungarischer Zigeuner! Er fühlt sich bei der hingebungsvollen Interpretation von klassischer Musik genauso wohl wie bei seiner ureigenen ungarischen Folklore. Lakatos ist einer dieser seltenen Musiker, die sich nicht in eine bestimmte Schublade einordnen lassen.»

 

Kalman Cseki – Pianist – wurde 1982 in Budapest geboren. Er absolvierte die klassische Fakultät der Leo Weiner Music High School. Dann spielte er Jazzmusik in verschiedenen Formationen. Seit seinem siebzehnten Lebensjahr spielt er auf vielen ungarischen Jazzfestivals und Jazzclubs. Seit 2012 spielt er im Roby Lakatos Ensemble. In den USA, in Asien und in ganz Europa sind sie gefeierte Musiker. Kalman spielte mit weltberühmten Künstlern wie Bireli Lagrene, Didier Lockwood usw. Daneben spielt er mit seiner Band, dem «Kalman Cseki Trio». Seine neue CD wurde im Februar 2019 aufgenommen, darauf spielt er seine eigenen Kompositionen. Ausserdem gibt er Solokonzerte und tritt in mehreren Projekten in seinem eigenen Stil auf.

Details

Datum:
10. Oktober
Zeit:
19:00
Eintritt:
kostenlos
Website:
www.benatzky.ch

Veranstalter

Salon Benatzky Classics
Telefon:
+41 55 251 55 55
E-Mail:
info@benatzky.ch
Website:
https://benatzky.ch/konzertraum

Veranstaltungsort

Reformierte Kirche Rüti ZH
Amthofstrasse 12
Rüti, Zürich 8630 Schweiz
+ Google Karte
Telefon:
055 251 55 55
Website:
benatzky.ch

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben